Projekte Leistungen Über uns Partner Galerie Kontakt



Die "Night of Light" war ein Projekt der deutschen Veranstaltungsfirmen, mit dem ein Warnsignal für die enorm kritische Lage der Branche gesetzt werden soll, deren Einnahmen seit Beginn der Corona- Pandemie nahezu komplett wegfallen.
Da die Branche aus zahlreichen Einzelunternehmern und kleinen Betrieben besteht, werde sie in der Gesellschaft häufig weniger stark wahrgenommen, obwohl sie mit ihrem jährlichen Umsatz von 129 Milliarden Euro die sechstgrößte Branche der deutschen Wirtschaft ist.
Mit den rund 1,5 Millionen Beschäftigten in der Veranstaltungsindustrie belegt sie sogar den zweiten Platz. In Kooperation mit dem Technikteam der Schule wurden die verschiedenen Balkone des Ostbaus mithilfe moderner roter Scheinwerfer farbig illuminiert. Von weitem zu sehen bewirkte dieser große Aufsehen und viel positives Feedback.

[Quellen: Gymnasium-Hoechtstadt.de; inFranken.de]




nol2.png nol3.png nol4.png nol5.png~ nol6.png nol7.png nol8.png 10.png